Messverfahren

Fächerecholottechnik mit den besten derzeit verfügbaren Sensoren ermöglicht es uns, eine flächendeckende hydrographische Vermessung des Gewässerbodens bei höchster Datenqualität durchzuführen. Aufgrund unserer innovativen Boots- und Messtechnik können wir großflächige- genauso wie kleine und schwer zugängliche Gewässer exakt erfassen. Die Erfassung der Gewässersohlen erfolgt entsprechend den örtlichen Gegebenheiten und Ihrer Aufgabenstellung in 3 Messverfahren:

  • Multibeam-Lotung: Tiefenerfassung mit hoher Messwertdichte bis zu (0,25 x 0,25)m, sowie von (2-100)m Wassertiefe
  • Singlebeam-Lotung: Tiefenerfassung mit Messwertdichte bis zu (2,0 x 0,5)m, sowie von (0,8-100)m Wassertiefe
  • Stangenlotung:
    => Tiefenerfassung mit Messwertdichte bis zu (5 x 5)m, sowie von (0-4)m Wassertiefe
    => ebenso auch zur Kontrolle der Echolotungen
Es ist ein Fehler aufgetreten

Es ist ein Fehler aufgetreten

Was ist das Problem?

Bei der Ausführung des Skriptes ist ein Fehler aufgetreten. Irgendetwas funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich das Problem lösen?

Öffnen Sie die Datei system/logs/error.log und suchen Sie die zugehörige Fehlermeldung (normalerweise die letzte). Sie können auch folgende Zeile in die lokale Konfigurationsdatei einfügen und diese Seite neu laden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['displayErrors'] = true;

Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall jeder die Fehlermeldungen auf Ihrer Webseite sehen kann!

Weitere Informationen

Die Skriptausführung wurde gestoppt, weil irgendetwas nicht korrekt funktioniert. Die eigentliche Fehlermeldung wird aus Sicherheitsgründen hinter dieser Meldung verborgen und findet sich in der Datei system/logs/error.log/ (siehe oben). Wenn Sie die Fehlermeldung nicht verstehen oder nicht wissen, wie das Problem zu beheben ist, durchsuchen Sie die Contao-FAQs oder besuchen Sie die Contao-Supportseite.

Legen Sie ein Template namens templates/be_error.html5 an, um diese Meldung anzupassen.